Im Rahmen der Schülerbeförderung werden zur Verbesserung des Infektionsschutzes aufgrund der Corona-Pandemie seit Schulbeginn weitere Verstärkerfahrten eingerichtet. Durch diese Erweiterung des Angebots im Schülerverkehr soll über die Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz hinaus ein größerer Abstand der Schülerinnen und Schüler zueinander ermöglicht werden.

Die Kapazität in den Fahrzeugen wird ständig überprüft und die Einrichtung weiterer Verstärkerfahrten ist in Arbeit.

Zusatzfahrten Übersicht, Stand: 09.09.2020, 17.22 Uhr